Attraktive und individuelle Kartendrucke


März 5th, 2013

Wenn es um schöne Karten geht, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Gerade in den letzten Jahren hat sich die Gestaltung traumhafter Karten zu einem Volkssport entwickelt und ganze Internetseiten konzentrieren sich auf Gestaltungsideen. Die Bastelabteilungen in Schreibwarengeschäften bieten ein Meer aus Schmucksteinen, Dekomaterialien, Stiften und Schleifen, mit denen jede Karte zu einem Unikat wird. Eine solche Karte dient nicht nur als Beilage zu einem Geschenk, sondern als Erinnerungsstück, welches gerne aufbewahrt wird. Allerdings unterliegen solche Eigenkreationen einem Nachteil. So toll sie sich für einzelne Karte eignen, so wenig bieten sie sich an, wenn Karten in großer Stückzahl benötigt werden. Read the rest of this entry »

Broschüren – Geschichte, Aufbau und Möglichkeiten beim Druck


Februar 25th, 2013

Der Begriff Broschüre stammt aus dem französischen Wort Brochure, was wiederum dem französischen „brocher“ entlehnt ist, was soviel wie „heften oder flüchtig herstellen“ bedeutet. Im 18. Jahrhundert wurden Broschüren als politische Kampfschriften verbreitet oder besaßen religiösen Inhalt. In der Definition der UNESCO-Statistik besitzt ein solches Heft einen maximalen Umfang von 48 Seiten.
Ein Heft zeichnet sich zudem in der Form aus, dass es keinen verstärkten Einband wie ein Buch besitzt. Read the rest of this entry »

Die schönsten Poster, Kunstdrucke und sogar Einladungen im Web


Februar 15th, 2012

Die große Welt des Internets bietet so vieles an Interessantem, Schönem und Außergewöhnlichem, jedoch ist es manchmal auch unübersichtlich. Wer nach etwas Bestimmten sucht, ist dann recht dankbar, wenn er eine gute Webadresse erhält, zum Beispiel einen Shop, der günstige und hochwertige Poster anbietet oder die Möglichkeit, sich seine Einladungen selbst zu gestalten. Read the rest of this entry »

Kabellose Drucker im Test


Oktober 14th, 2011

WLAN-Drucker erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. So sind die kabellosen Geräte teilweise für rund 100 Euro erhältlich. Jedoch sollte man bestimmte technische Anforderungen und räumliche Gegebenheiten beachten. Einige der günstigeren Modelle auf dem Markt arbeiten noch mit dem WLAN-Standard 802.11g. Dies könnte zu Komplikationen führen, wenn sich ein oder mehrere Stockwerke zwischen dem Drucker und dem Rechner befinden. Der neueste WLAN-Standard ist 802.11n und wird von der Zeitschrift „PC Welt“ für den heimischen Gebrauch empfohlen. Wer einfach kein Kabel an seinem Drucker möchte, und dieser im gleichen Raum, wie der PC steht, kann auch auf den veralteten Standard zurückgreifen. Dafür bietet sich der ab 99 Euro mit drei Jahren Garantie erhältliche Lexmark Impact S305 an. Den neuen 802.11n-Standard bringt der Canon Pixma MG3150 mit sich, welcher bereits ab 89 Euro erhältlich ist, jedoch nur ein Jahr Garantie enthält.


5 Tipps zum schonenden Drucken


September 3rd, 2010

Leymark hat 5 Ratschl�ge ver�ffentlicht, wie sie am umweltfreundlichsten Drucken k�nnen.

1. Leere Tinten- und Tonerkartuschen zur�cksenden
Werden gebrauchte Kartuschen neu bef�llt, statt weggeworfen und gelangen dann wieder in den Handel, so schon dies um 60 % die Umwelt. Einen Promotionclip (in englisch) dazu gibt es hier.



2. Beide Seiten bedrucken
Viele Drucker sind bereits mit einer entsprechenden Funktion ausgestattet. Wenn nicht, tun sie der Umwelt dennoch einen Gefallen, wenn Sie beidseitig ihr Papier bedrucken. Das spart Ressourcen.

3. Multi-Up Funktion nutzen
Hierbei handelt es sich um die Funktion, mehrere Druckseiten auf einem Ausdruck zusammen zu fassen. Sollte ihr Drucker diese Funktion besitzen, nutzen Sie sie . Das spart ebenfalls Papier.

4. E-Mail statt Brief
Oftmals gibt es die M�glichkeit, Dokumente auch als e-Mail zu versenden statt als Briefform. Hilfreich ist dabei die Scan-to-E-Mail Funktion, bei der Dokumente zun�chst gescannt und dann an Dateianhang einer Mail verschickt werden. Nutzen Sie diese Funktion so h�ufig wie m�glich und hoffen Sie, das der Empf�nger digital speichert, statt auszudrucken.

5. Langlebige Kartuschen nutzen
Wer Standart-Verbrauchsmaterialien benutzt, kommt zwar augenscheinlich erst einmal billiger. Gerechnet auf die Lebenszeit ihres Druckers jedoch verbrauchen Sie jedoch viel mehr Kartuschen und geben mehr Geld aus. Deswegen lieber Patronen mit hoher Kapazit�t einsetzen. So brauchen Sie weniger und das spart Abfall.